Erich Fromm Vorlesung 2018

Am Donnerstag, 22. November 2018 hielt auf Einladung des Erich Fromm Study Centers Prof. Dr. Wolfgang Weber von der Universität Innsbruck an der IPU in Berlin die Erich Fromm Vorlesung 2018 zum Thema:

Radikalhumanistische Perspektiven in der Arbeits- und Organisationspsychologie

Abstract: Konzepte der analytischen Sozialpsychologie in der Tradition Erich Fromms – so die Analyse Wolfgang Webers – können dazu beitragen, den häufig ökonomisch verengten Blick in der Arbeits- und Organisationspsychologie zu erweitern.

Der Professor für Angewandte Psychologie zeigt Verbindungen auf zwischen aktuellen Arbeits– und Organisationspsychologischen Perspektiven (z.B. Self-Determination Theory, Psychological Ownership, Emotionsarbeit) und Erich Fromms Ansätzen wie den existenzbedingten menschlichen Bedürfnissen, dem Gesellschaftscharakter oder zur humanen Arbeits- und Wirtschaftsdemokratie. Webers Forschungsergebnisse zu den Auswirkungen demokratischer Unternehmensstrukturen und eines soziomoralischen Unternehmensklimas auf Motivation, prosoziale Einstellungen und bürgerschaftliches Verhalten von Beschäftigten in Unternehmen und in der Gesellschaft sprechen dabei für die Aktualität einer von Erich Fromm inspirierten Gesellschaftsanalyse.